Alternative content

Get Adobe Flash player

Neuigkeiten

NEUIGKEITEN
Author: Lars
Datum: 15.08.2016
Uhrzeit: 17:09
Thema: GOC: 5. Tag

Der Kreis schließ sich: Heimsieg im Grand Slam am Finaltag

Der Swarovski WDSF Grand Slam Standard fand am Samstag unter erschwerten Bedigungen für das Heimpaar der TSC Astoria Stuttgart statt. Annette Segatori hatte sich erst einige Tage vor der GOC in China eine Fischvergoftung zugezogen, weshalb bis zuletzt auch offen war, ob die Teilnahme der Favoriten möglich sein würde. Zu allem Übel hatte sich Simone Segatori noch einen Muskelfaserriss zu gezogen - doch Bandagen und physiotherapeutische Betreuung machten einen Start möglich.

Auf der Fläche jedoch war kaum etwas davon zu spüren: die tänzerische Präzision war bei diesem Toppaar zu 100 Prozent da - lediglich bei der Dynamik fehlte das gewisse Quäntchen, was unter diesen Voraussetzungen absolut verständlich ist.

Im Finale konnten Simone und Annette ihrer Favoritenrolle gerecht werden und in allen fünf Tänzen überzeugen, sodass der dritte GOC-Sieg in Folge wieder an das symapthische Paar des mitveranstaltenden Astoria Stuttgart gegen konnte.

Das Finale:
1. Simone Segatori/Annette Sudol, TSC Astoria Stuttgart
2. Evaldas Sodeika/Ieva Zukauskaite, Litauen
3. Vaidotas Lacitis/ Veronika Golodneva, Litauen
4. Evgeny Moshenin/Dana Spitsyna, Russland
5. Bjorn Bitsch/Ashli Williamson
6. Anton Skuratov/Alena Uehlin, TTC München

Simone Segatori und Annette Sudol GOC 2016 German Open 2016 StuttgartSimone Segatori und Annette Sudol GOC 2016 German Open 2016 Stuttgart
Simone Segatori und Annette Sudol, dreifache Gewinner der German Open.

Vorstand Astoria Stuttgart
Freude nach dem Finale: Jugendwartin Anna-Lena Keller, Astoria Vize Stehphen Harnisch mit Ehefrau Therese, Datenschutzbeauftragte Ilka Scheible

Fotos: Anna-Lena Keller, Lars Keller